Folgende Leistungen sind im Paket "Mieterhöhung prüfen" enthalten:

  • Prüfung des Mieterhöhungsschreibens
  • Erörterung und Rechtseinschätzung zur Zulässigkeit der Mieterhöhung oder einer angemessenen Miethöhe

Folgende Leistung ist NICHT enthalten, kann aber individuell gebucht werden:

  • rechtliche Auseinandersetzung mit Vermieter 
  • Abwehr der Mieterhöhung 
49,00 

Mieterhöhung prüfen

Mieterhöhung – Mietspiegel ist gestiegen, das ist häufig Tenor einer Erklärung über die Erhöhung der Miete. Doch der Vermieter muss mehr als nur diesen lapidaren Satz in sein Mieterhöhungsverlangen schreiben. Zu allererst hat er dabei formelle Voraussetzungen zu erfüllen. Schlagwörter hier sind Schriftform, Darlegung der Geltungsfrist, Rechtsfolgen, deutliche akzentuierte Begründung und die Darstellung der einlegbaren Rechtsmittel.

Die häufigsten Gründe für die Unwirksamkeit sind jedoch Begründungsmängel.

Allgemein ist die Heranziehung vom Mietspiegel der jeweiligen Gemeinde, die zur Darlegung der sogenannten ortsüblichen Vergleichsmiete, zulässig. Jedoch werden erhebliche Anforderungen inhaltlicher Art gestellt. Erst wenn die Mieterhöhung sowohl im Hinblick auf die Formalitäten, als auch die Begründung rechtmäßig ist, müssen Sie Ihr zustimmen. Dabei spielen insbesondere Fristen sowie die korrekte Verwendung der im Mietspiegel beschriebenen Merkmale Baualtersklasse, Ausstattung und Modernisierungsgrad sowie die Wohnlage eine erhebliche Rolle.

Auch die eigentliche Höhe der beanspruchten Mieterhöhung entscheidet schon über deren Rechtswirksamkeit. Überschreitet die Erhöhung den Wert von 20 Prozent, verstößt der Vermieter unter Umständen gegen die gesetzlich vorgeschriebene Kappungsgrenze. Dies gilt auch dann, wenn die ortsübliche Vergleichsmiete dabei nicht erreicht wurde.

Bei Miete von Wohnraum gibt es normalerweise keine automatische Mieterhöhung. Es ist jedoch möglich, dass Staffelmieten im Mietvertrag direkt vereinbart wurden. Dann muss der Vermieter nachweisen, dass diese Passus wirksam in den Vertrag einbezogen wurde und einer Inhaltkontrolle stand hält.

Dies ist nur ein Beispiel für die Vielzahl von Einwendungs-und Verhandlungsmöglichkeiten Ihrerseits. Nehmen Sie Ihre Rechte als Mieter wahr, das BGB und andere gesetzliche Regelungen geben Ihnen jede Menge Handhabe! Wir prüfen die Mieterhöhungserklärung für Sie im Hinblick auf alle rechtlichen Anforderungen und die angemessene Miethöhe.

 Schicken Sie uns die erhaltene Mieterhöhungserklärung. Unmittelbar nach erfolgter Prüfung, findet ein Telefontermin statt, bei dem wir Ihnen durch unsere qualifizierten Anwälte eine Einschätzung der Rechtslage, der angemessenen Miethöhe und der Handlungsalternativen ausführlich darlegen werden. 

49,00 

Zurück